Informationen für Zuweisende aus dem Gesundheits- und Sozialwesen

Die ärztliche Sprechstunde, früheste und häufigste Frühinterventionsgelegenheit
Bevor Alkoholkranke eine Fachberatung oder Therapie durch Spezialisten in Anspruch nehmen, sind sie meist jahrelang mit unterschiedlichen Beschwerden bei ihrem Hausarzt in Behandlung.
Gleichzeitig ist die Arztpraxis häufig der einzige Ort, wo eine erste Intervention möglich ist. Ein frühes, offenes Gespräch zwischen Ihnen als Vertrauensärztin/Vertrauensarzt und der Patientin/dem Patienten ist deshalb mitentscheidend für den wirksamen Entzug und eine nachhaltige Entwöhnung. Unter Suchtinfo, im Speziellen unter (Früh-) Interventionen und Entzug sind die von uns empfohlenen Modelle einsehbar; die Indikationskriterien für die passende Behandlung finden Sie unter Angebote, sowie unter Entwöhnungstherapien.

Spitalaufenthalt, Stunde der Wahrheit
Pflegende erleben nicht selten böse Überraschungen, wenn PatientInnen plötzlich Entzugserscheinungen zeigen. Der Einfluss von Suchtberatung im Kontext eines Spitalaufenthaltes darf nicht unterschätzt werden. Oft stellt die erste Konfrontation am Spitalbett die entscheidende Weichenstellung für eine Suchtbehandlung dar. Die Zusammenarbeit zwischen dem Oberwalliser Spitalzentrum und der Alkohol- und Drogenberatungsstelle von SUCHT WALLIS ist geregelt, sodass Fachliche Beratung am Krankenbett durch eine Mitarbeiterperson der Alkohol- und Drogenberatungsstelle von SUCHT WALLIS in Brig oder ein Abklärungsgespräch im Via angefordert werden kann. Weiterführende Seiten:(Früh-) Interventionen und zugehörige Seiten.

Beratungsstellen im Sozialwesen und Behörden
Gemeinde- oder andere Behörden sind immer wieder mit kritischen Situationen im Zusammenhang mit Suchtproblemen konfrontiert. Unsere Zusammenarbeit mit den professionellen sozialmedizinischen Zentren und den regionalen sozialen Diensten ist geregelt, sodass entsprechend gemeinsam Lösungen gefunden werden können. Dabei gehen wir nach den Prinzipien vor, wie sie unter Motivierende Gesprächsführung und unter Ästhetische Verführung im Kapitel (Früh-) Interventionen beschrieben werden. die Indikationskriterien für die passende Behandlung finden Sie unter Angebote, sowie unter Entwöhnungstherapien.