Leide ich unter dem Suchtverhalten eines mir vertrauten Menschen?

Glauben Sie, eine Ihnen nahe stehende Person konsumiere zuviel Alkohol, Medikamente oder andere psychoaktive Substanzen? Verspüren Sie in dieser Frage ein Gefühl von Zorn, Scham, Angst oder Ratlosigkeit?

Die Sucht eines vertrauten Menschen kann für Verwandte oder Freunde äusserst belastend sein. Eingeweihte sollten sich deshalb rechtzeitig informieren und in die Entwöhnungsbehandlung mit einbezogen werden.

Im Infoblock links auf dieser Seite finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen.