Gibt Dir das Trinken, Kiffen, der Kick mit einer Substanz oder Dein Widerwille gegenüber diesem Zeug zu denken?

Ist es für Dich und deine Freunde klar, dass ein Abend nur mit Alkohol oder einer psychoaktiven Substanz gelingen kann? Kennst Du junge Leute, die regelmässig stark betrunken oder verladen sind, weil sie vielleicht ein Problem vergessen wollen? Oder weil es Spass macht und man so ganz einfach besser drauf ist? Oder nervt Dich das alles und Du bist weit und breit alleine, wirst vielleicht sogar angemacht, weil Du nichts Derartiges konsumierst?

Die meisten Jugendlichen probieren im Verlauf der Zeit Suchtmittel aus, können aber wieder aufhören, wenn ihre Neugierde befriedigt ist. Leider bleibt eine Anzahl derjenigen übrig, die einen riskanten Konsum von Suchtmitteln weiterpflegen und mit der Zeit in schwerwiegende Probleme hineingeraten. Es ist ratsam, regelmässiges Trinken und Konsumieren zu hinterfragen und bei Unsicherheit Hilfe zu holen. Erstaunlich ist auch, dass immerhin fast 20% der erwachsenen Bevölkerung z.B. keinen Alkohol konsumiert; so ganz daneben ist man demnach als "abstinenter Jugendlicher" nicht!

Im Infoblock links auf dieser Seite findest Du unsere Antworten auf die wichtigsten Fragen. Eine von uns empfohlene Website zum Thema ist www.feelok.ch.