Therapieleitsätze

  • Im Zentrum unserer Arbeit steht die Idee einer Lebensweise, die sich auszeichnet durch Gesundheit, Selbstachtung und Verantwortung gegenüber sich selbst und Dritten. Unser oberstes Ziel ist es, bei den Patientinnen und Patienten eine nachhaltige, über die Behandlungszeit hinausgehende Entwicklung in diese Richtung anzuregen.
     
  • Mit dem Angebot von Begleitung, Anregung und Information fördern wir Patientinnen und Patienten beim Erfinden ihrer Problemlösungen. Kontrollierende Interaktionen begründen wir mit dem Auftrag, eine therapeutische Umgebung zu gewährleisten, welches die psycho-physiologische Entwöhnung vom Suchtmittel unterstützt. Für Menschen mit einer chronifizierten Suchtbiografie bieten wir einen schadensbegrenzende Wohn- und Lebensraum an, der durch ein Minimum von struktureller Gewalt charakterisiert sein soll.
  • In der gesamten Gestaltung unserer Angebote  nehmen wir Bezug auf die medizinischen, psychischen und sozialen Voraussetzungen, Gesetzmässigkeiten und Folgeerscheinungen des Risikokonsums von Alkohol, Medikamenten und Drogen, entsprechend dem neuesten Wissensstand aus Forschung, therapeutischer und medizinischer Methodik ( Systemtherapie, Verhaltenstherapie usw., medikamentöse Unterstützung).

  • Unsere Grundhaltungen beruhen auf Berufsethik und einer ganzheitlichen Auffassung von Mensch und Mitwelt.
     
  • Politisch und konfessionell sind wir unabhängig.
     
  • Wir nehmen uns gegenseitig im jeweils aktuellen systemischen Kontext wahr; dies gilt für MitarbeiterInnen und für PatientInnen. Wir respektieren die dabei geäusserten Beschreibungen von Problemwirklichkeiten und Lösungsmöglichkeiten in einer wertschätzenden Haltung. Menschen finden die Welt nicht, sondern sie erfinden sie; nichts ist absolut wahr.
     
  • Jeder Schritt ist von Bedeutung: von der ambulanten Hilfeleistung bis zur Wiedereingliederung, von der niederschwelligen Krisenaufnahme bis zur Langzeitplatzierung.
     
  • Unser Therapieangebot ist flexibel aufgebaut. Durch Mitsprache der Patientin/des Patienten wird den jeweiligen Situationen Rechnung getragen und damit Motivation und Behandlungserfolg erhöht.
     
  • Wir legen grossen Wert auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb von SUCHT WALLIS sowie mit externen Fachkräften des regionalen Oberwalliser Gesundheits- und Sozialwesens .